Was schenkst du dir selber?

Meine Familie hat vor über 20 Jahren die Weihnachtsgeschenke abgeschafft. Gäll guet!? Oder findest du das eine absolut jenseitige Schreckensidee?

Meine Idee für DICH und mich und alle, die dieses Video schauen, ist sowieso eine Andere : ): Was schenkst du DIR persönlich?

Zum Beispiel ein Wort, das dich im 2021 als Nordstern begleitet? Wie zum Beispiel Leichtigkeit oder Spass oder Durchhaltewillen?

Oder du schreibst dir ein Manifesto! Weisch wie schöööön! Was das ist? Auf Wikipedia ist es so erklärt: Ein Manifest (lateinisch manifestus‚ handgreiflich gemacht’) ist eine öffentliche Erklärung von Zielen und Absichten. Im Joy Challenge am Tag 20 erkläre ich dir das ganz genau, falls du findest: Das klingt guut! Klicke hier, um dir das Video anzuschauen und «meinen Brief an dich» zu lesen. Da kannst du dich auch gerade für den ganzen Joy Challenge anmelden, wenn du Lust hast auf 3 Wochen Inspiration, gratis in dein Mailfach geliefert!*

Oooder du schenkst dir eine neue Gewohnheit? 3 Liter Wasser trinken pro Tag? Dir pro Woche einen Blumenstrauss kaufen? Jeden Tag einen Spaziergang machen?

Oder du versprichst dir, dass du ab sofort aufhörst dich ständig zu kritisieren und an dir rumzunörgeln!

Diese Geschenke liegen zwar nicht unter dem Christbaum, aber sie werden dich aufblühen lassen, beeinflussen, bereichern und inspirieren... und weisch was das Schönste ist? Du zeigst dir: Ich bin da für dich! Und DAS... das ist einfach sehr sehr wunderbar.

Lass uns ganz ganz schöne Weihnachten haben, ok? Wie auch immer du es für dich feiern möchtest, dieses Fest! Du kannst einfach in deinem Herzen ein Cherzli anzünden und es geniessen, dass du DU bist und dein Herz schlägt.

Ich umarme dich ganz fescht und schicke dir liebste Grüsse! Ronja

Herzlich,

PS: Fülle doch noch den Joyometer aus. Das tut auch mega gut. Oh, das könntest du dir auch schenken: Nächstes Jahr fülle ich jede Woche den Joyometer aus. 53 mal nehme ich mir 10min Zeit für MICH.

Sharing is caring
>