Geniesse ohne Schuldgefühle

Hast du bei jedem Guetsli oder Schöggeli ein schlechtes Gewissen? Überlegst du dir ständig, ob du ächt mega viel zunehmen wirst in diesen Festtagen? Ich hoffe nicht!! Und wenn doch, dann verkünde ich dir die Weisheit, die mein Vater jedes Jahr mit einem verschmitzten Lächeln präsentiert: «Es kommt nicht darauf an, was du zwischen Weihnachten und Sylvester isst, sondern auf was du zwischen Sylvester und Weihnachten verspeist».

Ich habe es auf den ganzen Dezember ausgeweitet. : ) Wännschodännscho. 11 Monate im Jahr dich so füttern, dass du gesund, fit und voller Energie bist und einen Monat kein einziges Mal ein schlechtes Gewissen haben? Wie klingt das?

Es geht natürlich nicht um Monate ausrechnen, sondern einmal mehr um deine Gedanken, deine Einstellung und die FREUDE an deinem Leben und dem, was du vor dir auf dem Teller hast! Ich bin absolute Verfechterin von: Was du mit Genuss und ganz guten Gefühlen isst, hat keis bizzli einen negativen Einfluss auf deinen Körper. Was du mit schlechten Gewissen runterdrückst und dich hinterher verfluchst und verteufelst... DAS tut dir definitiv nicht gut.

Ich hebe mein Glas Prosecco und proste dir zu: «Auf eine entspannte Weihnachtszeit mit sovielen Guetsli und Schoggis und Schoggi Mélange und Rahmsauce wie DU willst!»

Falls du findest: «Hahahahaa, Ronjaaaa, wenn es so einfach wäre!!!» Dann komm doch in die Joy Academy. Schenk dir ein Jahr mit DIR und einer wunderbaren superlässigen Community, die dich anfeuert und inspiriert. Das Thema Essen ist in der Joy Academy eine der 12 Masterclasses, die du in deinem Tempo schauen kannst und die Meditation dazu hat schon so vielen TeilnehmerInnen geholfen! Da sitzt du nämmli mit deinem Körper auf dem Sofa... aso du wohnst ja in deinem Körper und steigst mal kurz raus... «Wart, WAS redsch duuu?» Aso guet, es klingt ein bisschen abgehoben!

Ich erzähle dir im Video, wie diese Meditation soooo viel bringt, weil nicht eine ErnährungsberaterIn dir irgendwelche Tipps gibt, sondern DU dir selber! Klick jetzt auf PLAY und kurze Zeit später bist du total in einem anderen «Film» mit deiner Einstellung zum Essen im Dezember. Voll guet, gäll!?

Und füll den wunderschön kitschigen Dezember-Joyometer aus. Ich habe den gemölelet, für extra Weihnachtsstimmung. : )

Herzlich,

PS: Viel Spass beim Joyometer ausfüllen. : )

Sharing is caring
>