Ein Danke an deine Lieblingsmenschen!

Stell dir vor du öffnest deinen Briefkasten und findest einen schönen Umschlag drin. So einen, wie bei Geburten oder Hochzeiten und da steht dein Name drauf. Du öffnest die Karte und da steht DANKE und noch ganz viel mehr. Pure Wertschätzung, handgeschrieben! Weisch wie schön!

Erfreue die Menschen, die dich im 2020 unterstützt, weitergebracht, begleitet, herausgefordert... haben. Das müssen nicht unbedingt Lieblingsmenschen sein, sondern vielleicht auch deine Chefin? Dein Nachbar? Die Fahrerin von Coop at home? Schreib mal eine Liste von den wichtigsten 20 Leuten im 2020 und schreibe denen einen herzlichen Dankesbrief. Nein, keine lahme Weihnachtskarte mit «liebe Grüsse» und der Rest ist vorgedruckt! Schreib von Hand, für was alles du dich bedanken willst UND was du schätzt an den Aktionen oder den Charakterzügen dieser Person. Reine Wertschätzung und Dankbarkeit.

Weisch wie gut kommt das an. Weisch wie gut tut dir das, dir diese Dinge nochmals durch den Kopf gehen zu lassen. Weisch wie schön für die Person, die das zu lesen bekommt!

Ob du eine Antwort bekommst oder sonst eine Reaktion? Pack da NULL Erwartung rein. Erfreue dich einfach am Brief schreiben und an diesen Erinnerungen, die du Revue passieren lässt. Und dänn... wer weiss, was das alles Positives auslöst. Das ist ein anderes Kapitel, um das musst du dich nicht kümmern!

Bist du dabei? Hast du deine Liste schon fast geschrieben in deinem Kopf? Looos, Karten kaufen gehen und anfangen! Diese Briefe dürfen auch vor Weihnachten oder nachher ankommen... Novemberpost ist auch lässig!

Viel Spass und geniesse die guten Gefühle beim Schreiben! Denk dran: Reine, pure, totale Wertschätzung, sonst nix! ♡

P.S. Briefe schreiben ist grad etwas das nachher wunderbar in den Joyometer passt. : )

Joyometer
Sharing is caring
>