Was wottsch? Würkli! : )

Wurde dir als Kind ständig gesagt, was du zu tun und zu lassen hast von irgendeinem Erwachsenen, ohne dass du die Chance hattest etwas selber zu entscheiden? In unserer Gesellschaft empfinden wir es als total normal, dass wir den Kleineren alles vorschreiben, weil wir denken es ist unsere Verantwortung und weil wir es besser wissen. PUNKT. Oder? Und dänn haben wir Lehrerinnen und Lehrer und später Chefinnen und Chefs, die uns genau sagen, was wir zu tun haben? Diese Frage: Was wottsch? Würkli? In deinem Leben! Die ist anstrengend, weil....ich muss ja arbeiten gehen und meine Rechnungen bezahlen... ich hab nun mal eine Familie und Verpflichtungen, ich kann nicht einfach künden und auswandern! Klar. Es geht auch gar nicht darum dein ganzes Leben auf den Kopf stellen zu müssen, sondern dass du dir mal wirklich überlegst was du willst und zwar in allen Lebensbereichen.

Ich bin ein Superfan des Lebensrades.

Kennst du dieses Tool? Einmal mehr total simpel, persönlich anpassbar und unglaublich effektiv. Alle deine Lebensbereiche sind als Speichen dargestellt und du überlegst dir, wo du stehst. Abenteuer und Reisen? Hmmm, dieses Jahr war das eher eine Herausforderung...wir können aber auch ein Abenteuer im Hinterhof kreieren, wenn wir wollen! Wohnraum und Umgebung? Das liegt zu 100% in unserer Hand, wie die aussehen, einverstanden? Der springende Punkt des Lebensrades ist: Was für eine Person ein riesiges Abenteuer ist, ist für jemand anderes eine Nachmittagsaktivität. 

Ich möchte dich inspirieren, dass DU über DEIN Leben nachdenkst und dir überlegst, was DU wirklich, wirklich willst!

Schau das Video und ich überzeuge dich, dass du diese Übung anpackst, ok?

Herzliche Grüsse

P.S. Hast du den Joyometer schon ausgefüllt?

Sharing is caring
>