Starte hier mit dir guet luege

Negative Selbstgespräche oder Positive, laut oder nur als Gedanken in deinem Kopf haben einen gigantischen Einfluss auf dein Selbstbewusstsein und auf dein Lebensgefühl!

Kurz nachdem ich geboren war, erschien ein kleiner roter Fleck auf meiner Wange und begann zu wachsen. Er wurde grösser und grösser und war knallrot innert kurzer Zeit.

Jede Person, die mich gesehen hat, kommentierte: "Oh nein, was ist denn mit diesem Baby passiert?" oder "Oh mein Gott, was ist DAS?"

Die Ärzte und Ärztinnen riefen schon: "Wir müssen das wegschneiden!" 

Dann tauchte die gute Fee in Gestalt einer alten, erfahrenen Hebamme auf und meinte ohne zu zögern: "Da haben wir aber ein schönes Hämangiom. KEINE Sorge, das wird für ein Jahr lang wachsen und dann von selbst wieder verschwinden. Ihr müsst da gar nichts unternehmen!" (Hebammen sind die BESTEN!!)

Das war die Info, auf die meine Mutter gewartet hat. Sie hatte sich sowieso keine Sorgen gemacht, aber jetzt war sie total beruhigt. 

Sie kümmerte sich um keinen Kommentar und noch weniger, dass sie ein "hässliches" Kind hatte. 

Ich bin meiner Mama so unglaublich dankbar, dass sie mir keine offene oder versteckte negativen Gefühle auf mich übertragen hatte! Ich meine, sie hätte mich "verstecken" können, oder den "Schönheitsfehler" abdecken, sie entschuldigen, sich schlecht fühlen oder sich angegriffen fühlen, bei all den Kommentaren. 

Sie hat sich einfach überhaupt gar nicht aus der Ruhe bringen lassen! Weltklasse!! 

Ich hatte darum nie ein Problem mit meinem "Bömbel" im Gesicht. So super ist das. Das Hämangiom wurde wie prophezeit immer kleiner und hautfarbener über die Jahre. Nur, wenn es richtig kalt ist im Winter oder richtig heiss im Sommer, dann sieht man es besser. Da kann es also sein, dass jemand, der mich schon Jahre lang kennt findet: "Oh hat dich eine Biene gestochen?" oder "Hui, hast du da eine Frostbeule?" Wenn ich erkläre, dass das seit Geburt da ist, sind diese Leute immer total erstaunt: "Das habe ich noch NIE gesehen!"

Ich bin überzeugt, dass die Coolness meiner Mutter da Wunder gewirkt hat, dass dieses früher rote Ungetüm in meinem Gesicht keinen Einfluss auf mein Selbstbewusstsein hatte. 

Wenn du denkst, ich sei frei von negativen Kommentaren in meinem Kopf, täuschst du dich: "Mein Bauch ist zu schwabbelig, meine Oberschenkel zu dich, meine Beine sind so schneeweiss, die sind fast durchsichtig....!" aber ich entscheide mich immer SOFORT aufzuhören mit dem Blödsinn!  

Was mir dabei hilft? Ich denke einfach: Würde ich das einer Freundin oder einem Freund an den Kopf werfen? NIE im Leben!

Stell dir vor du würdest zu einer Freundin gehen und sagen: Boah bist du FETT! Eeeehm, das würde dir nie in den Sinn kommen, oder? 

Das ist darum der Check: Was auch immer du einer Freudin oder einem Freund NIE sagen würdest, darfst du auch nicht zu dir sagen. Punkt. Sonst bist du genau so gemein und daneben, wie wenn du's ihr oder ihm ins Gesicht sagen würdest. 

Falls du über deinen Körper jammerst und du kannst daran etwas ändern: Hopp und los, mach etwas! Jammern und Klagen hilft nie etwas. Aktion bringt die Veränderung. Aber hey, bitte sehr zuvorkommend und unterstützend, wie bei einer Freundin, einem Freund, ok? 

Falls du dich fertig machst wegen Dingen an deinem Körper, die du NICHT ändern kannst, so wie ich mein Hämangiom oder meine weisse Haut: Schliesse Frieden mit diesem Körperteil, diesem Schönheits"fehler", diesem....!

Die Veränderung liegt hier in deinen Gedanken. Du kannst entscheiden, wie du über dieses "Problem" denkst und was du dir darüber jeden Tag sagst...Jawoll, das ist möglich!

Jedesmal, wenn du anfängst gemein zu sein, dann sagst oder denkst du STOP und änderst deinen Kommentar in etwas, das dir gut tut, oder dich bestärkt. Das ist wie bei den kleinen Kindern, die sich mit der Sandkastenschaufel verdreschen...da musst du das sicher mehr als einmal sagen: Nänääi, nöd haue... lieb sii :) oder "Nicht blöde dumme Kuh sagen...sag etwas Nettes!"... Wie lange du wohl brauchst, um dich umzuerziehen? Du wirst es merken, wie es immer besser funktioniert und du dich erwischst, bevor du die Gemeinheit überhaupt gedacht hast, die du dir gerade um die Ohren hauen wolltest!  

Sei nett zu dir, werde zu deinem besten Freund, deiner besten Freundin! Du bist mit dir 24/7 zusammen, es gibt keine Pause... darum wäre es doch unglaublich angenehm, wenn du dich so behandelst, wie du es verdienst!? Wie eine Königin oder wie ein König!

Ich danke dir, dass du jetzt gerade hier und jetzt entscheidest, dass du dich ab sofort gut behandelst. Damit veränderst du die Welt! Das ist ganz ernst gemeint! Bist du netter mit dir, hast du bessere Laune und deine gute Laune wird alle Leute anstecken, denen du begegnest und so geht die gute schöne Welle um die Welt. 

Falls du noch mehr Freude für DICH und die ganze Welt kreieren willst, melde dich doch für den gratis JOY-Challenge an. Die Rückmeldungen, die mich am meisten freuen sind die: "Ich habe nicht gewusst, dass es so einfach ist mich glücklicher zu fühlen im ganz normalen Alltag!" JAAA, das ist es! Melde dich HIER an! 

Hast du den JOYOMETER letzte Woche ausgefüllt? Ich werde ihn dir jede Woche unter die Nase halten und irgendwann habe ich dich dann überzeugt, dass es Spass macht und dir etwas BRINGT, dass du dir diese paar Gedanken zu deiner Woche machst.

Ich zeige dir unten meinen Joyometer und erzähle mehr dazu im Video. Viel Spass beim lugen und ausfüllen und Joy-Challenge mitmachen! Ich freue mich von dir zu hören, was du über dieses Thema der "Sei nett zu dir" meinst! Schreib in die Kommentare oder komm in meine Joy-Facebookgruppe. Du musst nur 3 Fragen beantworten, um da zugelassen werden : ) und nett sein mit allen in der Gruppe und mit DIR!  

Klicke hier für die erste, noch sehr simple Version des Joyometers. Nächste Woche gibt es dänn ein neues Design! Auch die Joychärtli stelle ich dir vor. Jupidui, es isch so läss! 

Du hast Lust bekommen an deinem Mindset, an deinem Denken zu arbeiten? Das ist fantastisch! Dies bringt dir nämlich am allerallerallermeisten für JEDEN Lebensbereich. Für die Bereiche, wo du schon happy bist und für die Themen in deinem Leben, wo du blööööd findest. Dein Denken beeinflusst dein ganzes Leben! Buche die Joy Academy und du lernst ein ganzes Jahr lang netter, zuvorkommender zu sein mit dir. Natürlich nicht nur das! Du findest heraus, was du WILLST. Was DU willst. Und warum? Und räumst auf mit allem Bagasch, das dich zurückhält - physisch und psychisch. Und dann geht's los und du tanzt in deine gloriose Zukunft! Das klingt dir ein bisschen zu abgehoben? Klick HIER für mehr Infos. Und falls du Fragen hast, schreib mir eine Whatsappnachricht: 0797744543

Das ist es für diese Woche. Fülle den Joyometer aus, ok? Falls du auf Insta unterwegs bist, täge mich mit @joyismycompass und @ronjasakata. Letzte Woche haben ein paar Joyfacebookgruppen-Members den Joyometer ausgefüllt und ich habe mich so darüber gefreut! Vorallem darüber, dass alle meinten: Das hat SPASS gemacht in dieser Weise auf die Woche zurückzuschauen! 

Lass es dir gut gehen und bis gli! DANKE, dass du DU bist!

Liebste Grüsse und ganz viel JOY,

Sharing is caring
>