Reisetipp: TeamLab Odaiba

​Folgenden Artikel hat meine Assistentin Fiona zu einem ihrer Japan-Reisetipps geschrieben. In Zukunft wirst du ab und zu - jeweils mit dem Titel «Reisetipp: …» versehen, von Fionas Geheimtipps profitieren. : ) Ich wünsche dir viel Spass damit!

Der Besuch des teamLab Borderless Digital Art Museums in Odaiba ist ein Erlebnis für alle Sinne. ​​Die ersten Schritte erfolgen im Stockdunkeln, doch ​bald findet man sich in einem wundersamen ​Raum wieder. Es gibt keine vorgegebene Route oder Türen, ​doch ab und zu führt eine Treppe oder ein gut versteckter Vorhang in eine andere Welt. ​Die mit​ 520 Computern und 470 Projektoren erzeugten Installationen bewegen sich ​frei im Raum und vermischen sich miteinander. Die BesucherInnen können ​mit den Installationen interagieren und jeder Moment, jede Reaktion ist einmalig, da sich die Kunstwerke stets verändern.

Wer eine Pause braucht, kann im Teehaus z.B. einen Green Tea Camomille Latte trinken und zuschauen wie in der eigenen Tasse eine Blume wächst und in Blüten zerfällt wenn man die Tasse abstellt. Ein magisches Schauspiel. 

​Webseite: https://borderless.teamlab.art/

Anreise:
​Mit der Rinkai Line ​zur Station "Tokyo Teleport Station"
​Oder mit der Yurikamome Line zur Station "Aomi"
5 Minuten in Richtung Riesenrad laufen. ​​

drei Japanische Jungs
Sharing is caring
>