Izakaya - die japanische Beiz (Kneipe) ist gemütlich, herzlich, unkompliziert und sehr sehr lecker. Überfordert dich die riesige Karte mit oder ohne Bilder, fragst du einfach: «Osusume wa nan desuka?» und lässt dich überraschen. PS: Nudelsuppen werden geschlürft. Kommst du mit? 

​Vielfach sind Izakayas Familienbetriebe, wie das Ooki in Zürich. Ooki-san, sein Sohn Ino und mein Mann, Ken Sakata führen es zusammen und ich darf die Socialmedia für sie managen. 

Weitere Posts

Ravi Sinnathamby spricht übers ausserhalb der Box denken
Eine neue, lustige Gewohnheit für dich
Locker bleiben, wenn sich Pläne ändern
Sommerserie – Was dient mir nicht mehr?
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Melde dich für meine wöchentlichen Joybrief an

>