Päcklieinpack-Technik

​Dieses Jahr packst du deine Päckli mit der Japantechnik ein. Isch guet? Du wirst auf jeden Fall für Aufsehen sorgen unterm Weihnachtsbaum! Das Papier wird nämmli nicht gerade um die Schachtel geschlagen, sondern schräg. Es ist eine Falt- und Wickeltechnik, die am Anfang ein bisschen Übung braucht.

Sobald du den Dreh raushast, ist es aber ein grosses Vergnügen deine Weihnachtspäckli so einzupacken, wie niemand sonst.  Im Video zeigt dir meine Freundin Rika (weisch, die die auch im Japanischkurs dabei ist!) die Schritte für einen flachen Gegenstand und für eine Schachtel.

Ich rate vor würfelförmigen Schachteln ab, die haben mich zum Wahnsinn getrieben beim Verpackungstraining : ). Rika hat eine Zeit lang in einem Kaufhaus gearbeitet, wo die Angestellten diese Technik in einem unglaublichen Tempo anwenden. Darum ist sie supergeübt und die Geschwindigkeit im Video ist für sie schon jetzt zeitlupengleich.

In diesem zweiten Video zeige ich dir die einzelnen Schritte ein bisschen in einem anfängerfreundlicheren Tempo. Challenge accepted? Nur Japanstyle-Päckli bei dir unterm Weihnachtsbaum? Frohe Festtage und komm gut im 2017 an, falls wir uns nicht mehr hören!

Herzlich

Sharing is caring
>